Poetry and Beauty - Masken

PHOTOS: Dani von Berg / Hair&MakeUp: Me

PHOTOS: Dani von Berg / Hair&MakeUp: Me

Nein dies ist kein Halloween Schmink-Tutorial :)

Sondern eine Foto-Reihe die sich mit meinen beiden großen Leidenschaften beschäftigt: Literatur und Make-Up...in diesem Fall ist wohl Maskerade eher der richtige Begriff. Das ich gerne selbst den Pinsel und eben auch den (virtuellen) Stift in die Hand nehme, habe ich Euch schon hier berichtet. 

Bereits in den letzten Jahren haben Daniel und ich immer wieder Shootings der besonderen Art umgesetzt.  Den Drang zum verkleiden, mich oder andere anzuziehen habe ich schon immer. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Und genauso verhält es sich beim schreiben. Ein Gesicht kann genauso ein wunderbares leeres Blatt Papier, eine menschliche Leinwand sein, die es zu gestalten und natürlich einzufangen gilt. Und ein schöner Text, passende Worte sollen das SchauSpiel ergänzen.

Bei den beiden ersten Fotos stand uns die wunderschöne Josi Modell. Sie ist nicht nur eine atemberaubende junge Frau, sondern innen wie außen etwas ganz besonderes. Ich liebe das puppenhafte Make Up, dass ich ihr zaubern durfte :) Folgende Produkte habe ich u.a. dafür benutzt:

Das zweite Foto ist aus einer schon drei Jahre alten Reihe...mein schmerzverzerrter Blick ist leider echt, da ich diese schwarze Anti-Mitesser Maske wirklich arg weh tat beim abziehen ;) generell eignen sich für spezielle Shootings Gesichtsmasken sehr gut. Sie sollten natürlich fest werden, damit man sie auch abziehen kann. Das Weiss ist klassische Theater-Schminke.

Meine wunderschöne litauische Freundin Egle stand ebenfalls vor drei Jahren Modell. Geduldig hat sie die Mischung aus Babypuder und Theaterfettschminke über sich ergehen lassen. Besonders schön finde ich es falsche Wimpern nur an den unteren Wimpernkranz anzukleben....ich finde der baltische Eisprinzessinnen Look kommt hier mit den Federwimpern super zur Geltung...das liegt aber auch an ihren tollen blauen Augen <3

Wie findet ihr diese drei Beispiele? Welche Geheimnisse habt ihr, wenn es zu Art-Make Up oder Halloween Looks geht?

Liebst,

Madlén Bohéme