Streberplätzchen oder vom besten Blogger- Event im Herr Bergs Garten

Streberplätzchen im Herr Bergs Garten - danke an Anne von Annabelle sagt für die tollen Fotos.

Streberplätzchen im Herr Bergs Garten - danke an Anne von Annabelle sagt für die tollen Fotos.

Pünktlich zum Nikolaus gibt es einen gar weihnachtlichen Post auf dem Blog. Denn vor knapp zwei Wochen durfte ich an dem besonderen und wunderbaren Blogger Event teilnehmen, welches Powerfrau Anja vom Leipziger Blog schoenesleben.net in Eigenregie organisierte. An dieser Stelle sei ihr zum Debüt schon herzlichst gratuliert, denn es war einfach mehr als gelungen und ganz traumhaft schön.

Aber nun von Anfang an :)

Kennenlernen durfte ich (außerhalb des Worldwideweb) PR-Lady Anja bereits im Rahmen der Designers Open. Es war quasi Liebe auf den ersten Schwatz und als mich dieser Herzmensch am Abend dann auch noch nach Hause fuhr, erzählte sie mir von ihrer Idee: Sie wolle ein Blogger-Event organisieren, aber eines das intim sowie gut geplant ist und Mehrwert schafft. Also kein plumpes anonymes Get-Together nur um ein paar lieblose Goodie-Bags zu verteilen, sondern mit Liebe zum Detail, regionalem Bezug und vor allem einem: einer bunten Mischung von Bloggern aus dem wilden Osten. Soll heißen: spartenübergreifend und auch mal altersdurchmischt, denn Onlineschreiberlingsein ist keine Sache des Alters und auch die Bloggerwelt gehört nicht nur den Modemädchen. Und weil Anja zur Sorte: will ich, mach ich! gehört, hat sich genau diese bunte Mischung dann am 23.11. eingefunden. 

Im Herr Bergs Garten, einem absoluten Geheimtipp im aufblühenden Lindenau, haben sich die Ladies aus Leipzig, Chemnitz und Dresden zum gemeinsamen Streberplätzchen backen eingefunden. Dabei handelt es sich um eine alte Schrebergartenkneipe, welcher Inhaber Raik und seine Frau neues Leben eingehaucht haben. Von Donnerstag bis Sonntag kann in dem Ambiente welches sich irgendwo zwischen Café auf Rügen und Berlin Mitte Charme bewegt, regional und frisch geschlemmt werden. Mehr Infos gibt es hier.

Und in diesen liebevoll dekorierten Räumen, bei wunderbaren Köstlichkeiten (ich sag nur u.a. Maronensuppe), durften wir dann gemeinsam unter professioneller Anleitung von Konditorin Franziska (welche im Maître auf der Karli alle Leipziger und die, die es werden wollen mit ihren Köstlichkeiten verwöhnt) Igelplätzchen backen und schokoladige Rudolfkekse mit selbst gebauter Spritztüte verzieren. Es wurde gelacht, genascht, getratscht und genossen.

Folgende wunderbare Blogger-Damen durfte ich an diesem Abend ebenfalls kennenlernen:

Danke an Anne von Annabelle sagt, meinem Handy ;) und Normen Rembarz für die Fotos.

Und als ob dass nicht schon genug wäre, sind wir auch mit gut gefüllten Mägen, Herzen aber auch Taschen, den mit Kerzen verzierten Weg, nach Hause geschickt worden. Denn Anja hat sich bei ihrer guten Tüte mal wirklich etwas einfallen lassen. Ein herzliches Dankeschön geht an Wellonga für die wunderbarste regionale Fress-Kiste und den Welt besten Eierlikör, Erna Primula für den schönsten Winter-Wunder-Blumenstrauss und natürlich nochmal an Anja für ihre Passion und ihre Tatkraft. Ich freue mich auf das nächste Event.

Na...Hunger bekommen?

 

xoxo