Boho Wedding - Make Up Tipps für die Hippie-Braut

Make Up

Teil II des Boho Wedding Shoots gibt es jetzt endlich ganz frisch zum eher schwülen Wochenende. Wenn man sich als Braut bei solchen Temperaturen das Ja-Wort gibt, ist es besonders wichtig, dass das Make-Up  der Feuchtigkeit und Hitze stand hält. Jedes Hochzeitspaar sollte sich an seinem Tag, um alles andere kümmern müssen als verlaufene Wimperntusche. Deshalb habe ich für Euch meine ultimativen Tipps, für das perfekte Boho-Braut-Styling in diesem Post zusammengetragen.

Zum MakeUp -Look

Bei einer Boho/Hippie Braut darf es meiner Meinung nach auf den Augen etwas mehr sein, deshalb hatte ich mich bei dem Shooting für ein etwas intensiveres Augenmakeup entschieden, sowie nude/rosé farbene Lippen, einen Hauch Bronzingpuder und vor allem etwas Highlighter.  

Schritt 1 - Base/Concealer

Um eventuelle Patzer nachdem Auftragen des Lidschattens oder der Mascara wieder ausgleichen zu können, biete es sich immer an zu erst das Augenmakeup zu schminken und sich dann dem Teint zu widmen. Damit der Lidschatten den ganzen Tag hält, solltet ihr eine Lidschattenbase oder aber ein kleines bisschen Concealer benutzen. Klopft diesen sanft auf das bewegliche Lid bis unter die Augenbrauen und lasst ihn gut trocken.

Schritt II - Lidschatten

Man kann mit jeder Lidschattenfarbe einen Smokey Eyes Effekt erlangen, so auch mit einem Braunton. Nehmt einen kleinen festen Pinsel und tragt mittelbraunen Lidschatten (ich habe Ton Substitute For Love der Zoeva Palette Cacau Blend benutzt) auf das gesamte bewegliche Lid. Im Anschluss zieht ihr mit einem Eyeliner-Pinsel eine feine Linie an der Wasserlinie mit demselben Lidschatten. Damit ein softer Übergang zwischen dem beweglichen Augenlid und der Partie von der Lidfalte bis zur Augenbraue entsteht: nehmt einen Blenderpinsel (weiche lange Borste, die nicht so fest gebunden sin) sowie den bisher benutzen Lidschatten und verblendet in der Lidfalte in halbreisförmigen Bewegung den Lidschatten. Somit erhaltet ihr einen leicht verruchten Look. Im Anschluss verblendet ihr auch die feine Linie an der Wasserlinie. Ganz wichtig: Lidschatten NIE bis zur Augenbraue hochziehen. Damit das Auge trotz smokey Look groß und der Blick offen wirkt: benutzt keinen Eyeliner!

Schritt III - Mascara

Tuscht die Wimpern kräftig mit einer wasserfesten Mascara. Ich schwöre auf die „They’re real!“-Mascara von Benefit (wie ich bereits hier berichtete). Durch die Silikonbürste lassen sich die Härchen gut trennen und man kommt auch gut an den unteren Wimpernkranz heran. Es empfiehlt sich zwei mal zu tuschen, aber bevor die erste Schicht ganz getrocknet ist.

Schritt IV - Foundation & Concealer

Bevor ihr mit der Foundation beginnt, könnt ihr nun überschüssigen Lidschatten oder Patzer mit einem Kosmetiktuch entfernen. Damit die Foundation den ganzen Tag übersteht, muss eure Haut mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt sein. Zu Beginn jeder MakeUp Routine sollte die Haut gereinigt und mit einer für Euren Hauttyp passenden Gesichtscreme eingecremt worden sein.

Ich trage nun unter den Augen Concealer auf und lasse diesen ganz kurz „antrocknen“, denn durch die Körpertemperatur lässt er sich besser einarbeiten. Im Anschluss arbeite ich die Foundation mit einem MakeUp Schwamm in die Haut ein. Ich schwöre auf die Studio-Fix Foundation von MAC. Sie schaut natürlich aus, deckt gut und hält den ganzen Tag.

 

Freisteller/Douglas

Alle Produkte von links nach rechts: 1. MAC Cosmetics-Pro Longer Concealer, 2. Zoeva Litschattenpalette- Cacao Blend, 3. Benefit -They're Real Mascara, 4. Real Techniques - Make Up Ei, 5. MAC Cosmetics- Studio-Fix Foundation, 6. MAC Cosmetics - Bronzing Puder, 7. MAC Cosmetics - Skinfinish Soft&Gentle, 8. MAC Cosmetics - Matte Lipstick Velvet Teddy

Schritt V - Puder&Bronzer

Nachdem die Foundation und der Concealer gut getrocknet sind, könnt ihr wenn es sehr warm draussen ist und ihr eher zu einer öligen Haut neigt, den Teint leicht abpudern. Da ein gewisser Glow bzw. Glanz der Haut sehr schön aussieht würde ich vor allem die Nase, Stirn und die Partie unter den Augen abpudern. Mehr nicht.Für einen Hauch „Von-der-Sonne-geküsst“ Look, betone ich die Wangenknochen mit einem Bronzigpuder (matt).

Schritt VI - Highlighter

Ich liebe Strobing, also das gezielte Platzieren von Highlighter auf den „sich erhebenden“Gesichtspartien wie Wangenknochen, Nasenrücken, Lippenherz und die Partie unter den Augenbrauen. Der meiner Meinung nach beste Highlighter überhaupt ist das Skin-Finish von MAC in dem Ton „Soft&Gentle“. Der leicht goldige Puder-Highlighter frischt jeden Teint auf und verstärkt durch die Glanzpartikel den Bronzer. Bitte nicht zu viel benutzen, sonst schaut es speckig aus.

Schritt VII - Lippenstift

Zu stärker betonten Augen schaut Nude oder leicht Rosé farbener Lippenstift immer toll aus. Tragt ihr aber im Alltag immer knalliges Rot, dann könnt ihr das auch hier tun, der Braunton des Augenmakeup sollte dann aber nicht zu dunkel sein. Bevor ihr die Lippen mit einem Lipliner umrandet (ein absolutes MUSS, damit der Kussmund an Ort und Stelle bleibt), könnt ihr auch diesen mit der überschüssigen Foundation des MakeUp Schwamms abtupfen und trocknen lassen. Dann Lippen umranden und mit dem Lippenstift ausmalen. Wir haben Velvet Teddy von MAC benutzt, welcher ein mattes Finish hat.

ET VOILÀ!

 -> Für alle die auf Nummer sicher gehen vollen…benutzt ein Make-Up Setting-Spray, welches den Look fixiert. Mein Favorit ist dieses hier.

Manikure/Pediküre

Ich persönlich würde immer vor der Hochzeit zur Maniküre/Pediküre gehen, da ich von Natur aus leider schrecklich dünne Nägel habe. Wer aber mit tollen Nägeln gesegnet ist und Talent hat, der lackiert selbst! Ein Nude Ton schaut immer elegant und toll aus und lässt dem restlichen Look seinen Auftritt. Wir haben „Cacao Karma“ von Essie auf Füßen und Händen benutzt.

Soo...das war jetzt doch ganz schön viel. Eigentlich wollte ich einen Haar und Make UP Post daraus machen, aber das wäre dann zu viel geworden. Deshalb bekommt das Haarstyling in den kommenden Tagen einen extra Post. Ich freu mich darauf.  Was sagt ihr denn zu dem Make Up Look?

Ein schönes Wochenende Euch und fröhliches Schwitzen!

Liebst,

Madlén Bohéme

 

PS: Alles zu meiner Pinselroutine und welche Pinsel ich benutze findet ihr hier.