Indian Summer Picnic - Ein Tag im Haus am See

Photos: Dani von Berg

Meine Seele hatte ganz laut nach etwas Ruhe und Abwechslung geschrien, denn im Masterarbeits- und Bewerbungschaos sieht man irgendwann den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr. Also AUSZEIT, mal kurz raus, etwas anderes sehen, hören, riechen und schmecken. Dafür muss man zum Glück nicht immer weit fahren, denn auch ganz Nahe an zu Hause, kann sich eine noch unbekannt Welt auftun, die zum entspannen einlädt und es zu entdecken gilt...

Glücklicherweise besitzen Freunde von uns genau so einen Ort, nämlich ein wunderschönes Haus am (Hainer) See in der Nähe von Leipzig. Und wenn ich sage am See, dann wirklich direkt da. Mit Terrasse und Steg ins türkisfarbene Nass. Als haben wir uns den Hund geschnappt und sind losgedüst.

Wir haben uns für eine Nacht eingemietet und einfach den Tag bei einem kleinen schön arrangierten Picknick genossen. Bei WestwingNow durfte ich mir vor kurzem nämlich ein paar Schätze aussuchen, die perfekt für so ein Picknick sind. Und da unser Bedarf an Möbeln gedeckt war, entschied ich mich für lauter "Kleinkram" der eine Wohnung bzw. Kaffee-Tafel etwas schöner macht. Ich wollte zum Beispiel schon immer eine Rauchglas-Karaffe mit passenden Gläsern oder dieses schöne Pflanzen-Gewächshaus. Und so haben wir einfach alles eingepackt, unsere liebsten veganen Cupcakes von Marshalls Mum besorgt und die Sachen direkt ausprobiert und geshootet. 

Das Geschirr ist von Churchill und das schön (Schmuck)-Geweih von Broste Copenhagen

Cupcake PAUL war unfassbar lecker!

Cupcake PAUL war unfassbar lecker!

Nachdem wir den ersten Cupcake gefuttert hatten und das Wetter uns (wie auch jetzt) mit so wunderbaren Sommerwetter verwöhnt hatte,  sind wir mit der ganzen Szenerie einfach auf den eigenen Boots-Steg gezogen, um die Sonnenstrahlen zu geniessen. Rudi (unser Beagle) hat sich die ganze Zeit mit einem kleinen aggressiven Schwan (der in regelmäßigen Abständen bei uns vorbeigeschwommen kam) ein "Wortgefecht" geliefert, mit welchem die beiden auftreten könnten. Das Besondere am Hainer See ist also nich nur Flora und Fauna, sondern dass das Wasser wirklich super sauber und (ohne Witz) türkisblau ist. Wer brauch also schon Malle, wenn er dieses kleine Paradies direkt ums Eck hat :)

Unser Rudi

Unser Rudi

Ich bin auf jeden Fall ganz verliebt in die Bilder und danke meinem Herzensmensch, dass er es jedes Mal wieder schafft, die Stimmung einer Situation so wunderbar einzufangen...Ich wünsche Euch allen einen traumhaften Indian Summer <3

Liebst,

Madlén Bohéme

*In freundlicher Kooperation mit WestwingNow