Urban Jungle - Insta Wochenrückblick #2

Ich glaube ich sollte es mit regelmäßigen Wochenrückblicken einfach lassen ha ha...ich schaffe sie eh nicht immer. Dann lieber etwas posten, wenn es auch wirklich was zu erzählen und zeigen gibt. So wie heute.

Ein paar von Euch erinnern sich sicherlich noch an die Fotos, welche ich mit der tollen Gina-Marry Photography im Oktober im Botanischen Garten für Desigual gemacht habe? Die gibt es nun auch in Bewegtbild, denn die liebe Gina kann nicht nur fotografieren sondern auch filmen. Und das ziemlich gut. Ich bin ganz happy über das Lookbook-Video...vor allem die Musik passt einfach perfekt. Tausend Dank dafür <3

 

Gereist:

Workmode in London

Vor knapp zwei Wochen ging es beruflich wieder für mich ein paar Tage nach London. Diese Stadt ist einfach nur aufregend, laut und leider auch ziemlich dreckig ;) Trotzdem sind diese Trips eine willkommene und mega schöne Abwechslung. Einen Outfitpost (diese Stadt ist einfach die perfekte Foto-Location) und ein paar Restaurant-Tipps wird es auf jeden Fall in den kommenden Tagen noch geben :)

Gekauft:

embroidered pillows and matryoshka

Aktuell stecke ich jeden Cent in meine Wohnung. Inneneinrichtung wird anscheinend mein neues Hobby und wenn ich es irgendwann mal noch lerne einen Bohrer zu bedienen, dann kommt auch bald endlich mal mein neues Stringregal an die Wand. Außerdem warte ich gerade sehnsüchtig auf die Ankunft meines Teakholz Couchtisch. Das Kissen oben ist von Ikea, der Spiegel von H&M Home und der Blumenstrauss von Blume 2002 (inkl. Kaktus im Hintergrund). 

Bouquet with Marcramee and cactus
Mirror, Sun

Vergangen:

Wer mir auf Insta folgt hat mitbekommen, dass ich Sonntag vor einer Woche mit der lieben Mia, Jess und Sarah (Sarah Muehl Style) vom Alabasterblogzine unterwegs war. Für ein noch geheimes Projekt haben wir nicht nur geshootet sondern auch vier kleine Filme gedreht. Vielen lieben Dank an das Studio Leipzig für den tollen Nachmittag. Die Ergebnisse gibt es bald bei uns auf den Blogs.

Geplant:

Photo: Pinterest

Photo: Pinterest

Ein kleiner Traum wird endlich wahr. Nachdem ich ungefähr 74533 Bücher über Rumänien gelesen habe, geht es nun endlich für ein paar Tage Ende März nach Bukarest...mit Herzensmensch im Gepäck, können das nur unvergessliche Tage werden. Die Flüge haben ab Berlin gerade mal 45€  Hin- und Zurück gekostet und dank Air BnB schlafen wir nun Mitten im Zentrum, mit bestem Ausblick. Für Tipps jeglicher Art bin ich natürlich dankbar.

 

In diesem Sinne: bunâ seara!

 

Madlén Bohéme