Boho Interior Inspos - Stairways to heaven and cactus love forever

 

Interior Goals - It's all about stair (ways to heaven) and cactus lovers

Interior ist ein bisschen zu meinem neuen Hobby geworden. Auf Pinterest könnte ich mich stundenlang durch verschiedenste Pinnwände klicken und mir Inspirationen holen. Eins hat sich dabei eindeutig für mich abgezeichnet: ich steh mega auf Holz und Natürlichkeit. Organische, sowie natürliche Farben und Formen mit einem Hauch Muster (aber folkloristisch bitte)...außerdem sehe ich aktuell ganz klar zwei Interior Trends: Treppen sind die neuen It-Pieces in jeder Wohnung bzw.jedem Haus und im Dekobereich ganz klar: Kakteen und Flamingos.

Deshalb folgt ein kleiner Inspopost zu beiden Bereichen... die Idee hierzu ist mir beim gestrigen Shooting mit meiner lieben Sarah Muehl gekommen. Sie teilt sich seit kurzem ein wunderbares Studio im Leipziger Westen mit einer ziemlich fancy Treppe...also sind diese nicht nur aktuell ein Interior-Ding, sondern auch bei Bloggern rein fototechnisch ganz Hoch im Kurs und eine beliebte Foto-Location.  Leider hab ich keine Treppe in meiner Wohnung, da ich nicht auf zwei Etagen wohne und auch kein fancy Treppenhaus (die etwas ungalante Feuerleiter/Treppe an meinem Balkon lass ich lieber auch mal raus)...wenn ich aber mal groß bin, dann hätte ich gerne ein Haus mit einer der Treppen, welche ich Euch im folgenden Moodboard zusammengestellt habe. Wusstet ihr, dass man sogar coole Fertigtreppen online bestellen kann? Es gibt im Netz aber irgendwie auch nix, was es nicht gibt! I like!

Alle Inspos habe ich übrigens via Pinterest gefunden. Vor allem die Idee mit den Treppenstufen als Bücherregal finde ich als Leseratte mega cool. Außerdem ist der Platz hier optimal genutzt. 

 Auch der allererste Madlén Bohéme Post vor knapp zwei Jahren war all about stairs :)

Foto: Daniel Stirnberg

Foto: Daniel Stirnberg

 

CACTUS FOREVER

Ballon by Balloon Fantasy Party Boutique

Ballon by Balloon Fantasy Party Boutique

Als nächstes kommen meine stacheligen Freunde...wie ihr wisst, hab ich es nicht so mit dem grünen Daumen oder sagen wir mal so: ich arbeite daran. Deshalb hab ich schon immer Kakteen geliebt, bereits als Kind habe ich meinen kleinen Lieblingskaktus (übrigens für viele Jahre die aller einzige Pflanze in meinem Zimmer) abngehimmelt (an ihm klebten so zwei Wackelaugen :D ...Heute bin ich immer noch größer Fan dieser pflegeleichten und resistenten Gewächse und mit mir das gesamte Worldwideweb: kaum ein Instagram-Feed ohne Stacheln, Botanische Gärten sind bei Bloggern der neue place-to-be und zum Glück fand das Coachella in der Wüste statt, denn die Kaktusbilder vor pinken Wänden retteten so einigen Inlfuencern wohl den Tag ;) Ich kann es verstehen...nicht umsonst sind 2017 die Pantone Farben Greenery und Pale Dogwood.

Die schönsten Kaktusposter gibt es übrigens bei JUNIQUE...

Oder live im Botanischen Garten Leipzig

Was sind denn eure aktuellen Inferior-Trends? Schon mal Gedanken über Treppen gemacht oder seid ihr auch eher auf dem Kaktus-Trip?

Liebst,

Madlén Bohéme