Podcastfolge#19: Trigger Ernährung-wie sich mein Essverhalten verändert hat & die Vorteile von Intervallfasten!


Kaum ein Thema beschäftigt uns so sehr und ist so persönlich wie Ernährung. Die Medien sind voll von Artikeln, die einem versprechen welches Ernährungsform die richtige, die ultimative sei...um diese am nächsten Tag zu wiederlegen. Wir sind verunsichert. Genauso verhält es sich mit Lebensmitteln, heute Superfood, morgen ökologischer Supergau. Wie macht man es denn nun richtig? Keine Ahnung, ich hab lange vegan gelebt, ess jetzt wieder alles, aber trotzdem anders. Ich sag mal 90 vegetarisch, 50% vegan, versuche aber vor allem ausgewogen und gesund zu essen (was auch immer das ist).
Seit ein paar Monaten praktiziere ich 5 Tage die Woche Intervallfasten und feier das sehr. Was die Vorteile dieser Ernährungsform sein können und wie meine persönliche Reise zum Thema Ernährung war, dass erfahrt ihr in der Podcastfolge.


Wenn ihr mehr zu den Vorzügen des Intervallfastens (auch medizinischer Natur) erfahren wollt, dann empfehle ich euch diesen Artikel:
bit.ly/2Y0PQ5p

Welche Erfahrungen habt ihr mit dem Thema gemacht? Wie ernährt ihr euch?

Happy Sonntag.

Madlen

Podcast #18: Wie Mala Ketten Dir beim meditieren helfen können - Interview mit Chris von Spirit of Eden

Werbung

Mala Ketten bestehen aus 108 Perlen und sollen dich bei deiner Meditationspraxis unterstützen. 
Das Mala Label Spirit of Eden stellt diese wundervollen Accessoires, die du auch einfach im Alltag tragen kannst, in ganz besonders schöner und nachhaltiger Art und Weise her. Ich hab Gründer Chris, der auch in Leipzig lebt und von hier aus die Malas knüpft und in die ganze Welt versendet, zum Interview getroffen.

Das Label findest du hier: www.spiritofeden.de/ und auf Instagram: www.instagram.com/spirit.of.eden/

Read More

Mein 1. Podcast Interview über meine Erfahrungen mit Depressionen & den Leipzig Selflove Club

Das Podcast Interview

Mit Kim habe ich in dem einstündigen Interview über meine eigenen Erfahrungen mit Depressionen, was mir besonders geholfen hat, meinen Therapieweg aber auch wie ich aufgewachsen bin gesprochen. Ich finde es ist ein sehr authentisches und spannendes Interview geworden.

Read More

Podcast #12: Der Tag, an dem ich aufhörte, um die Liebe und Anerkennung meines Vaters zu kämpfen!

Viele von uns leiden, weil sie die bedingungslose Liebe und Anerkennung eines Elternteils nicht erfahren haben. Oft suchen wir diese Lebenslang in anderen Personen oder wollen es unseren Eltern immer wieder beweisen, kämpfen gegen Windmühlen, investierten all unsere Kraft. Ich liebe meinen Vater, weil Kinder das nun mal bedingungslos tun, aber ich habe um meinetwillen beschlossen aufzuhören krampfhaft um seine Anerkennung und sein Verständnis zu kämpfen. Es tut mir leid, das mein Vater selbst nie diese Worte und die besagte Anerkennung von seinen eigenen Eltern bekommen hat, aber auch ich hätte sie verdient. Er liebt mich sicher auf sein Weiße, doch trotzdem blieb jahrelang diese Suche, wird bei anderen zur Sucht. Gestern hab ich aufgehört zu kämpfen, was bleibt sind innere Freiheit, Frieden, Loslassen. 
Alle weiteren Gedanken zu diesem sehr persönlichen Thema findest du in der neuen Podcastfolge!

Liebst,

Maldén Bohéme