Trend Boho Wedding - Hochzeitsfotograf Mario Hausmann aus Leipzig im Portrait

Boho Madlen.GIF

Hochzeitsfotografen gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Die Menschen heiraten und das in jeder Couleur. Doch es gibt eine wichtige Eigenschaft welche aus einem tollen, einen sehr tollen Hochzeitsfotografen macht: nämlich Empathie! Das Gespür für Menschen und authentische Situationen, die dann für eine kleine Ewigkeit auf Fotopapier festgehalten werden. Mario Hausmann aus Leipzig ist so ein Fotograf.

Hochzeitsfotograf -2677.jpg

Boho Winter Shoot im Elbsandsteingebirge

Samstag Morgen: wir sitzen in meinem alten Skoda und rauschen über die A14. Unser Ziel ist der kleine Kurort Rathen im Elbsandsteingebirge, es ist kalt und vielleicht schneit es. Wir trinken Ingwerwasser und Nussmilch, essen Studentenfutter und reden über unsere Liebe zum Reisen und natürlich zur Fotografie. Gemeinsam wollen wir heute Fotos im Boho Look machen.

Gamrig/Elbsandsteingebirge

Madlen-9404.JPG
Madlen-9386.JPG
Madlen-9681.JPG

Trend Thema Boho

Das Thema Boheme zieht sich nicht nur namentlich durch den Blog, sondern ist seit Jahren Trend. Egal ob bei Kleidung, Inneneinrichtung oder Hairstyles: Boho bedeutet Freigeist, frei von strengen Konventionen, Naturverbundenheit und Internationalität dank Reiselust. Kein Wunder also, dass diese Eigenschaften es auch in die Welt der „Ja-Sager“ geschafft haben. 

Madlen-9705.JPG

 

Interview Mario Hausmann

Von Mario will ich wissen, wieso er angefangen hat zu fotografieren und warum das Boho Thema sich in seinen Arbeiten wie ein roter Faden durchzieht.

Hochzeitsfotograf -2504.jpg

Mario Hausmann

 

  1. Mario, wie bist du zum fotografieren gekommen, worin liegt für dich die Faszination?

Das Interesse an der Fotografie bestand schon lange, anfänglich nur als Konsument. Im Laufe meiner Zeit als DJ hatte ich auch gelegentlich das Vergnügen vor der Kamera zu stehen. Ein Teil meiner Freunde fotografierte bereits und ich durfte ihnen begeistert über die Schulter schauen. Während einer zweijährigen Reise durch Australien und Asien entdeckte ich schließlich auch mein ernsthaftes Interesse an der Fotografie und probierte mich selber darin aus. Seitdem bin ich nicht mehr ohne meine Kamera unterwegs. Mich fasziniert es Momente festzuhalten, die sonst an uns recht schnell vorbeiziehen. Auf Bildern habe ich das Gefühl sie zu bannen und immer wieder ins diese Situation abtauchen zu können. Außerdem finde ich es spannend durch Licht und/oder Emotionen Stimmungen zu erzeugen. Generell liebe ich den Umgang mit den Menschen, die vor meiner Kamera stehen. Es mir sehr wichtig sie zu sensibilisieren, eine Verbindung herzustellen und gemeinsam kreativ zu werden. 

2. Die Fotografie ist super vielfältig, wieso hast du dich dafür entschieden Hochzeitsfotograf zu werden?

Als Hochzeitsfotograf kann ich nicht nur einmalige Momente einfangen, sondern auch authentische Emotionen und individuelle Geschichten auf Bilder bannen. Hochzeiten sind vielfältig, inspirierend und einzigartig – von der Dekoration über die Menschen bis hin zu den Orten, an denen sie stattfinden.

(Anmerkung: neben seiner Tätigkeit als Hochzeitsfotograf, führt Mario auch einen sehr künstlerischen zweiten Instragram Account: @mario_hausmann)

zelt_berge_logo.png

 

3. Der Fotografenmarkt ist hart umkämpft, was denkst du welche Eigenschaft man mitbringen muss um sich "halten" zu können?

Das ist eine gute Frage, die ich gar nicht in einem Satz beantworten kann. Nach meinem jetzigen Stand würde ich sagen: Initiative zeigen, Mut, Kreativität, Durchhaltevermögen, Social Skills und Business Skills.

Hochzeitsfotograf -2725.jpg
 

Boho Fotos? Im Grunde ist alles erlaubt was nicht der Norm entspricht!

 

4. Deine Bildsprache ist sehr authentisch und intim, man hat das Gefühl die Protagonisten in einem echten Moment zu sehen. Wie schaffst du es diese Stimmung zu erzeugen?

Ich versuche von einfach so zu sein wie ich bin, von Anfang an und das kommuniziere ich auch gegenüber den Pärchen so. Ich denke Kommunikation ist das A und O, sowie Einfühlungsvermögen. Ich führe in der Regel ein längeres Vorgespräch mit Ihnen und erläutere meine Arbeitsweise und lerne die beiden kennen.

5. Stichwort Boho Hochzeit, was macht deiner Meinung nach diesen Stil aus und hast du Tipps für Paare, die sich auch an diesem Stil orientieren wollen?

Im Grunde ist alles erlaubt was nicht der Norm entspricht. Boho steht unter anderem für Freigeistigkeit. Dazu habe ich auch einen ausführlichen Beitrag in meinem Blog geschrieben, den leite ich weiter an die Pärchen, genauso wie andere zutreffende Themen. Grundsätzlich ist das Outfit und die Dekoration, Location und das Vertrauen in meine Arbeit das wichtigste, um schöne Bilder zu erzeugen. Ich unterstütze die Paare auch in der Teilen der Organisation, zum Bespiel was Hair und Make Up, Musik und die Dekoration betrifft. Durch mein kleines aber feines Netzwerk und eigenes Interesse an ausgefallenen Hochzeiten, habe ich verschiedene Ansprechpartner in unterschiedlichen Bereichen.

Vielen Dank, lieber Mario!

Um einen Einblick in Marios Arbeit zu erhalten findet ihr eine Auswahl an Foto aus den Bereichen Hochzeits- und Verlobungsshoot in der Galerie. Schaut für mehr Infos unbedingt auf seiner Website vorbei und verpasst es nicht euch seine super spannenden Blogposts rund um das Thema Heiraten durchzulesen. Mir gefällt besonders gut der Beitrag zum Thema: „Regen am Hochzeitstag: Tipps und Tricks für unbeständiges Wetter“.

 

 

Boho Hochzeiten und Verlobungsshootings

 

Hier nochmal alle wichtigen Infos zu Mario Hausmann Weddings im Überblick:

Happy Friday!

Madlén Bohéme

 

PS: Vielen Dank an dieser Stelle an Mario für die vielen tollen Fotos. Ihr werdet in den kommenden Beiträgen noch mehr sehen!