Ohne Ausbeute - Klimaneutrale (Outdoor) Bekleidung von bleed clothing

Werbung

Bleed Clothing

Es gibt klimatisch bedingt vor allem ein Problem, dass unsere Erde zerstört und das ist u.a. der übermäßige Ausstoß an CO2. Unser ökologischer Fußabdruck würde auf die Größe eines Babyschuhs schrumpfen, wenn wir alleine auf Fleisch und Fast Fashion verzichten würden, vom Fliegen fang ich lieber gar nicht mal an. Nur ist es so gar nicht meine Mentalität den erhobenen Zeigefinger rauszuholen, euch zu sagen wie ihr es gefällig zu machen habt, dass mit dem Umweltschutz, weil ich auch nicht perfekt bin…doch ich lebe nach der Maxime: lieber ein Schritt statt kein Schritt. Gar nix machen hat auch noch keinem geholfen und so suche ich mir meine Stellschrauben und versuche immer ein Rädchen mehr zu drehen. Ich esse kaum Fleisch (ab und an Fisch), konsumiere bewusster und vor allem nachhaltiger (und trotzdem komm ich an den Spaniern nicht immer vorbei), feier Second Hand und fahr eben nicht alleine zum Snowboarden in meiner Benzinschleuder zum Fichtelberg, sondern vollgepackt mit Mitreisenden und meinem 13 Jahre alten Kumpel Emil (mein Rentner beiger Skoda). Klimaneutral ist das alles nicht, dass wäre wahrscheinlich nur sterben, aber ein Anfang und vor allem wertschätze ich dass was ich habe. 

bleed clothing

Einen Anfang und etwas anders machen, dass hat sich auch das aus Oberfranken stammende Textil- und Sportlabel bleed clothing gedacht. 2008 von Local und Skateboarder Michael Spitzbarth gegründet, bietet das Brand allen die sich am liebsten aktiv draußen bewegen nachhaltige Bekleidung an. Egal ob Skaten, Surfen, Snowboarden, Skifahren, Biken, Longboardfahren oder Laufen: „Der Sport gehört zu unserem Leben wie das Rauschen zum Meer und die Natur ist unser selbst ernannter Lieblingsspielplatz“….heißt es auf der Website. Mein kleines Surferherz hatten sie damit natürlich direkt :D Außerdem gibt es aktuell eine ziemlich starke Crowdfunding Aktion um einen klimaneutralen Sneaker herzustellen. Mehr Infos dazu lest ihr weiter unten im Post.

Woods+Aschberg.jpg

Was bedeutet aber klimaeutrale Produktion in diesem Kontext?

Cooler Ansatz, aber was zum Teufel bedeutet in einer green-washing Gesellschaft das eigentlich? Ich erkläre es euch mal anhand der coolen Sympatexjacke, die ich seit bleed nun besitze und welche sich seit Dezember nicht nur als neues Wandergoodie (aka ich renne 4 Stunden durch das Elbsandsteingebirge im Dauerregen) sondern seit 2 Wochen auch als ziemlich geeignete Snowboard Beginner Begleiterin entwickelt hat, danke dafür. 

BLEED Clothing Symaptex

Jacke:

Die SYMPATEX® Thermal Jackets für Frauen und Männer unterstützen verschiedene Outdoor-Aktivitäten oder halten im Alltag kuschelig warm. Was sie aber von anderen Funktionsjacken abhebt: Sie hat eine recycelte Membran, ist nach der Nutzung wieder recycelbar und wird klimaneutral produziert.

bleed legt in Sachen Nachhaltigkeit aber nochmal einen oben drauf und kompensiert den gesamten CO2-Ausstoß der Jacken.  Das heißt: Die kompletten Emissionen, die von der Materialgewinnung über Produktion bis hin zum Transport zum Endkunden anfallen, werden zusammen mit der Klimaschutzorganisation ClimatePartner berechnet und mittels der Unterstützung eines Klimaschutzprojektes durch bleed kompensiert. Der ökologische Fußabdruck einer SYMPATEX® Thermal Jacket beträgt 25,44 kg CO2, wobei der Großteil durch das Material zustande kommt. Für die Kompensation hat sich das Label für ein Projekt in Kenia entschieden, bei dem eine Lebensgrundlage für Mensch und Tier geschaffen und gleichzeitig Naturschutz gewährleistet wird.

Bleed Clothing Sympatex
Bleed Clothing Sympatex
BLEED Clothing
Bleed Clothing Sympatex

Upcycling - SUPER ACTIVE Hoodie

Außerdem darf ich aktuell noch diesen wunderschönen Hoodie testen (ich hab mir vorgenommen dieses Jahr mit dem Laufen anzufangen :) dessen Ausgangsmaterialien, alle ökologisch, sozial und gesundheitlich unbedenklich produziert worden sind und zu 100% aus upgecyceltem und recycelbarem Polyester bestehen. Nach dem Gebrauch können die Produkte erneut recycelt werden.

Bleed Clothing Hoodie Upcycling
Bleed Upcycling Fair Fashion

Ganz geil, oder?

 In diesem Jahr will das Brand aber noch einen oben drauf setzen und hat eine Crowdfunding Kampagne für die ersten ECO4 Sneaker für Frauen und Männer gestartet. Das Besondere: Die Schuhe sind 100% vegan hergestellt, handgefertigt, Made in EU und klimaneutral.

ECO4 Sneaker - Crowdfunding

Der ECO4 Sneaker White Rabbit kommt ganz in weiß oder grau und wird ebenfalls 100% vegan hergestellt. Auch das bleed Logo und der PETA-Hase, der Namensgeber für den zweiten Sneaker war, sind in weiß auf der Innensohle aufgebracht. Für jedes im Crowdfunding verkauftes Paar spendet bleed 10 Euro an die Tierrechtsorganisation. Link zum Schuh-Crowdfunding: https://www.bleed-clothing.com/deutsch/eco4sneaker

 

ECO Sneaker Bleed
ECO Sneaker Bleed

Ich hab das Projekt unterstützt, weil ich schon vor ein paar Jahren mir ein Paar Lieblings Espadrilles gegönnt habe, die auch gemeinsam mit PETA entstanden sind. Die Schuhe kamen 40$, also nicht teurer als konventionelle Schuhe von Fast Fashion Firmen, sind aber langlebiger und halten immer noch. Ihr könnt das Crowdfunding Projekt auf der Website übrigens in ganz unterschiedlicher Weise unterstützen und bekommt eine tolle Gegenleistung: egal ob Karma :D oder Socken oder am Ende natürlich auch den Schuh selbst! Ich kann es kaum erwarten bis er ab Juni erhältlich ist. Macht einfach mal einen Unterschied: what goes around, comes around.

Liebst,

Madlen